Rostock - Hauptstadt des Fairen Handels

Mit Ihrer Tagung und Ihrem Kongress setzen auch Sie ein Zeichen

Die Fairtrade-Idee basiert auf den Prinzipien der sozialen, ökonomischen und ökologischen Gerechtigkeit. Produkte, die das Fairtrade-Logo tragen, werden unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt und vertrieben. In Rostock bieten über 80 Geschäfte und über 40 gastronomische Betriebe Produkte aus Fairem Handel an. Die Universität ist unter anderem über ihre Mensen aktiv und wurde am 20. September 2014 zur "Fairtrade-University" ausgezeichnet. Seit September 2012 trägt Rostock den Titel „Fairtrade-Stadt“. Dahinter steht ein vielfältiges Engagement unterschiedlicher Akteurinnen der Hansestadt für den Fairen Handel. Soviel Engagement ist auch unter den deutschlandweit über 200 Fairtrade-Städten herausragend. Aus diesem Grund wurde Rostock im September 2013 der Titel „Hauptstadt des Fairen Handels“ verliehen. Durch die Auszeichnung als „Fairtrade-Stadt“ ist Rostock bestärkt, das Thema Fairer Handel und die Verbreitung der Produkte gemeinsam mit Unternehmen und Initiativen weiter voranzubringen. Mit Ihrer Tagung und Ihrem Kongress ind der Hauptstadt des Fairen Handels setzen auch Sie ein Zeichen!