Tagungs- und Kongressmarkt: Rostocks Convention Bureau nimmt Fahrt auf

Touristiker begrüßen auf ihrem Jahresempfang die neue Saison

Das im vergangenen Jahr gegründete Rostock Convention Bureau nimmt Fahrt auf. Mit der zentralen Anlaufstelle unter dem Dach der Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing (Rostock Marketing) gibt es nun einen professionellen Ansprechpartner in der Hansestadt für die Akteure im internationalen Tagungs- und Kongressmarkt (MICE).

Die Geschicke des Rostock Convention Bureaus leitet seit dem 1. September 2016 die gebürtige Rostockerin Anke Vogelsang. Die 45-Jährige bringt aufgrund ihrer jahrelangen Tätigkeit als National Account Manager Northern Germany für die Marriott Hotel Holding GmbH vielfältige Erfahrungen in der Akquise von Tagungen und Veranstaltungen sowie in der Entwicklung und Planung von MICE-Aktivitäten mit.

Optimale Voraussetzungen als Konferenzstadt

Die Rostocker Bürgerschaft hat 2015 die Weichen zur Etablierung eines Rostock Convention Bureau als professionellen Ansprechpartner für den Tagungs- und Kongressmarkt gestellt. Die modernen Hotels der Hansestadt mit insgesamt über 14.000 Hotelbetten und die Stadt- und Messehalle, welche sich mit der anstehenden Modernisierung für Großveranstaltungen in Rostock empfiehlt, bilden eine ausgezeichnete Infrastruktur.

„Rostock ist der bedeutendste Tagungs- und Kongressstandort in Mecklenburg-Vorpommern und bietet eine einzigartige Kombination aus moderner Großstadt, lebendigem Seebad und dem Naturraum der Rostocker Heide. Unser Ziel ist es, die Hansestadt mit ihrem hohen Potential als eine der Topadressen im Tagungs- und Kongressbereich in Deutschland zu etablieren. Schon allein die Lage am Meer stellt einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil dar, den wir zukünftig mit unserem Slogan ‚Seaside Conferences & Events‘ über die Landesgrenzen hinaus tragen werden“, sagte Matthias Fromm, Geschäftsführer der Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing und Tourismusdirektor von Rostock und Warnemünde.

Zentraler Ansprechpartner vor Ort

Im Wettbewerb mit nationalen Tagungsstätten wird sich die Hansestadt als Tagungsdestination profilieren und gezielt vermarkten. Als zentraler Ansprechpartner bündelt das Rostock Convention Bureau die Angebotsvielfalt und vermarktet diese aktiv im nationalen und internationalen Tagungs- und Kongressmarkt.

Um der Nachfrage in diesem Markt gerecht zu werden und entsprechende Angebote über das Rostock Convention Bureau bereitzustellen, ist der Schulterschluss mit den Schlüsselpartnern der Branche Grundvoraussetzung. So bilden beispielsweise die Tagungshotellerie, die Stadt- und Messehalle, das Technologiezentrum Warnemünde sowie die Event-Agenturen mit ihren vielfältigen Rahmenprogrammen eine sehr gute Ausgangslage, Rostock wettbewerbsfähig zu vermarkten.

Der Mehrwert für alle MICE-Kunden liegt in dem breitgefächerten Leistungsangebot des Rostock Convention Bureau mit den Services aus einer Hand. Die MICE-Kunden erhalten mit dem Rostock Convention Bureau eine gebündelte Angebotspräsentation und einen zentralen Ansprechpartner für ihre Nachfrage. Dies entspricht der Erwartungshaltung der Branche. Nur so kann sich die Hansestadt mit ihrem gesamten Angebot im Tagungs- und Kongressbereich zukünftig professionell etablieren.

Mit www.rostock-convention.de online

Als zentrale Plattform zur Vermarktung des Tagungs- und Kongressstandorts wird ab heute die Homepage www.rostock-convention.de online gehen. Damit wird eine professionelle, koordinierte und gesonderte Ansprache des MICE-Marktes sichergestellt. Neben der Vorstellung des Portfolios des Rostock Convention Bureau, werden eine qualifizierte MICE-Datenbank und der Location Finder die Kernelemente der Website sein. Die Partner von Rostock Marketing haben hier die Möglichkeit, ihr Leistungsspektrum in verschiedenen Kategorien, wie z.B. Kongresszentrum, Hotel oder Servicedienstleister in der wichtigsten MICE-Plattform zu präsentieren. Damit wird die Wahrnehmung Rostocks als qualifizierter und wettbewerbsfähiger Tagungs- und Kongressstandort gestärkt. Gleichzeitig wird hierdurch zielgerichtet der Kontakt zu Veranstaltungsplanern und -einkäufern hergestellt und eine wichtige Entscheidungshilfe für ihre Buchung gegeben. Darüber hinaus werden Spezialthemen wie u.a. Green Meetings oder Barrierefrei Tagen redaktionell bearbeitet.

Mit dem neuen MICE-Imagefilm werden die Standortvorteile der Hansestadt Rostock kreativ präsentiert und potentielle MICE-Kunden direkt angesprochen. Zukünftig wird der Film in verschiedenen Medienkanälen platziert, um damit die Reichweite und die Wahrnehmung als MICE-Standort im zunehmenden Wettbewerb zu erhöhen. In 2017 wird das Rostock Convention Bureau die Tagungsdestination Rostock auf bedeutenden Messen, Sales Weeks, Roadshows und Branchenveranstaltungen gemeinsam mit seinen Partnern präsentieren. Die Ansprache gilt insbesondere den Veranstaltungsplanern und -entscheidern von Verbänden, Unternehmen und Agenturen innerhalb der definierten Zielmärkte und -branchen. Noch im Januar startet eine große Akquise Offensive, wo potentielle Neukunden innerhalb der definierten Quellmärkte qualifiziert kontaktiert werden. Für das erste Halbjahr sind neben der IMEX, als größte MICE-Messe auf dem deutschen Markt, drei Roadshows in Berlin, Köln und München sowie zwei Sales Weeks in Hamburg und Berlin geplant. „Mit der Gründung des Rostock Convention Bureau unter dem Dach von Rostock Marketing ist der Weg für ein einheitliches Tagungs- und Kongressmarketing der Hansestadt Rostock geebnet“, betonte die Leiterin Anke Vogelsang.

Strahlkraft für die ganze Region

Die positiven Effekte für die gesamte Region unterstrich Alexander Winter, Hotelier und Vorstandsmitglied des Tourismusvereins Rostock & Warnemünde: „Mit dem Fokus als Tagungs- und Kongressstandort kann sich Rostock noch breiter aufstellen, was nicht nur zu einer höheren Auslastung der Hotels, sondern auch aller angrenzenden Dienstleistungen, gerade in der Nebensaison, führt. In den zurückliegenden Jahren haben wir mit Rostock Marketing bereits vielfach erfolgreich Projekte umgesetzt. Es ist nicht zu unterschätzen, welche Wirkung die Messeauftritte, Informationsveranstaltungen oder Publikationen, aber auch der Jahresempfang oder das regelmäßig stattfindende Tourismusfrühstück haben. Von diesem wachsenden Netzwerk profitiert letztendlich die gesamte Branche.“

Für die Jubiläen gut aufgestellt

Das Rostock Convention Bureau unterstützt die Vorbereitungen des 38. Internationalen Hansetages sowie die historischen Jubiläen rund um 500 Jahre Reformation, dem 800. Stadtgeburtstag und 600 Jahre Universität. „Großartige Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Unsere Jubiläen lenken den Blick auf unsere Hansestadt und werden Gäste aus aller Welt nach Rostock locken. Wir sind sehr gut aufgestellt, um diesen Herausforderungen mit der Branche in den kommenden Jahren gerecht zu werden.“, sagte heute Matthias Fromm im Vorfeld des traditionellen Jahresauftaktes der Rostocker Touristiker im Stadthafen, auf dem die Vertreter der Tourismusbranche die neue Saison einläuten.

Nach gutem Jahr optimistischer Start in die neue Saison

Bis Ende Oktober 2016 wurden über 1,7 Millionen Übernachtungen gezählt, was einem Zuwachs von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Auch die Ankünfte konnten in diesem Zeitraum um 2,2 Prozent auf insgesamt 651.695 Besucher erhöht werden. Die Zahlen zeigen, dass das hohe Niveau auch in 2016 gehalten werden konnte.

Die Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH (Rostock Marketing) hat seit ihrer Gründung im Juni 2010 rund 370 Partner aus Hotellerie, Gastronomie und Dienstleistungsbranche gewonnen. Gemeinsam mit den regionalen Akteuren wird das touristische Marketing der Hansestadt weiter entwickelt und ausgebaut. Im Fokus steht in erster Linie die Stärkung der nebensaisonalen Aktivitäten mit neuen Akzenten, um Buchungsanreize für die Gäste zu schaffen und das Image von Rostock zu fördern. Das neue Rostock Convention Bureau ist zentraler Ansprechpartner für das nationale und internationale Tagungs- und Kongressgeschäft und positioniert die Hansestadt Rostock als Tagungsdestination.

Imagefilm »
Artikel aus der OZ »
TV-Beitrag auf MV1 »

Pressekontakt

Rostocker Gesellschaft für Tourismus und Marketing mbH
Geschäftsführer: Matthias Fromm
Warnowufer 65 . 18057 Rostock
T +49 381- 381 29 92
E info@rostock-marketing.de

Rostock Convention Bureau
Leiterin: Anke Vogelsang
Warnowufer 65 . 18057 Rostock
T +49 381-381 29 48
M +49 151 21 98 44 56
E vogelsang@rostock-convention.de
www.rostock-convention.de
www.rostock-marketing.de
www.facebook.com/rostock.warnemuende

Das Rostock Convention Bureau auf der Destination Roadshow Berlin 2017

Mit dem Ziel der Neukundengewinnung präsentierte sich...

weiterlesen

Tagungs- und Kongressmarkt: Rostocks Convention Bureau nimmt Fahrt auf

Das im vergangenen Jahr gegründete Rostock Convention...

weiterlesen