Gemeinsam die Zukunft gestalten - Netzwerktreffen Rostock Convention Bureau

2019 verspricht das 10. Rekordjahr des Deutschlandtourismus zu werden. Passend dazu verzeichnete auch der diesjährige Deutsche Tourismustag bei uns in Rostock eine Rekordzahl von 528 Teilnehmern aus ganz Deutschland.

Neben einem Get-Together am Vorabend im Dock-Inn in Warnemünde setzte sich die Branche am Donnerstag, dem 21.11., in der Stadthalle in Vorträgen und bei Diskussionen mit den Herausforderungen und Chancen des Deutschlandtourismus auseinander:

„Mecklenburg-Vorpommern rückt an diesem Tag besonders in den touristischen Mittelpunkt Deutschlands. Unser Land hat sich über die Jahre zu einem der führenden Wettbewerber bundesweit entwickelt. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Der Mix an Angeboten im Urlaubsland stimmt: Die Investitionen der vergangenen Jahre in die vorhandenen Übernachtungsmöglichkeiten sowie saisonverlängernde Maßnahmen machen sich in wachsenden Gästezahlen immer mehr bemerkbar. Darauf ruhen wir uns nicht aus. Herausforderungen der Branche sind die Themen Digitalisierung, die Infrastruktur und Fachkräftesicherung sowie die Weiterentwicklung der Branche insgesamt“, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe.

Das Rostock Convention Bureau nutzte den Deutschen Tourismustag unter anderem, um sich mit einem Messestand den Teilnehmern zu präsentieren und mit Kollegen der Branche ins Gespräch zu kommen.